Aktuelle Termine


 

20.09. Englandaustausch (20.-27.09.)     

28.09. Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde

Herbstferien vom 01.10.-19.10.2018

31.10.2019 Reformationstag (Unterrichtsfrei)

01.+ 02. 11. Schulfotograf für die Klassen 5.+7.+E-Jahrgang   

08.11. Theater-Premiere:

Ein Käfig voller Narren    

(19:00 - 22:00 Uhr) Pausenhalle

09.11. Theater-Aufführung:

Ein Käfig voller Narren

(19:00 - 22:00 Uhr) Pausenhalle

10.11. Theater-Aufführung:

Ein Käfig voller Narren

(19:00 - 22:00 Uhr) Pausenhalle

12.11. Theater-Aufführung:

Ein Käfig voller Narren

(19:00 - 22:00 Uhr) Pausenhalle

23.11. Die lange Nacht der Mathematik

20.12. Unterrichtschluss nach der 4. Stunde (11:10)

Weihnachtsferien vom

21.12.- 04.01.2019

25.01. Ende des 1. Schulhalbjahres

1.- 4. Stunde Unterricht nach Plan für alle Klassen

Ausgabe der Zeugnisse in der 5. Stunde

Unterrichtsschluss 12:10 Uhr

28.01.2019 beweglicher Ferientag

08.02. Elternsprechtag (15:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende nach der 5. Stunde (12:15 Uhr)

14.02.-21.02. Englandaustausch- Schüler in BS

19.02. Sextanerinfoabend ab 18:00 Uhr Pausenhalle

22.02. Tag der offenen Tür für die zukünftigen Fünftklässler

(08:00- 12:10 Uhr)

25.02.-08.03.) Betriebspraktikum der 9. Klassen

26.02. Infoveranstaltung zur Profiloberstufe für Eltern

19:30 Uhr Pausenhalle

28.02. Fasching für die 5. und 6. Klassen (15:00-17:00 Uhr)

04.03.- 08.03. Bündelungswoche

(Fahrten; Praktikum, Methodentage; Exkursionen)

21.03.Känguru-Wettbewerb für die Stufen 5-9 in der 3.+4. Stunde

03.04. letzter Schultag (Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde)

 Osterferien 04.04. - 18.04.2019

 

 


 

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder Gastschülerinnen für ein Schuljahr das STG besuchen: Sarah aus Brasilien (Carangola; Q1e) und Apolline aus der Schweiz (Lausanne, Ed). Die beiden hatten eine gehörige Portion Neugier und Motivation im Gepäck, und - obwohl erst seit ein paar Wochen in Deutschland - haben sie bereits nicht nur sprachlich enorme Fortschritte gemacht und fühlen sich wohl bei uns: .in ihren eigenen Klassen genauso wie im Deutschunterricht der 5a. Dazu tragen vor allem unsere Schülerpaten bei (Laura, Emma, Kari, Franka und viele mehr). Herzlichen Dank für euer Engagement!

Liebe Schülerinnen und Schüler: Sprecht die beiden an, wenn ihr Lust auf interessante Kulturen und aufgeschlossene Menschen habt, es lohnt sich!

Lieben Dank an all unsere Schüler und Schülerinnen sowie die Gastfamilien, die durch ihr großes Engagement dazu beigetragen haben bzw. aktuell dazu beitragen, Gloriana ein Zuhause in Bad Segeberg und Umgebung zu bieten, denn so kann unsere „neue“ Gastschülerin aus Costa Rica am STG bleiben!!! Nicht nur ihre Patinnen, in diesem Fall Hanna, Caroline und Jana sind sehr froh darüber, denn unser charmantes Temperamentbündel ist eine Bereicherung für unser Schulleben. Bis Ende Januar 2017 wird Gloriana bleiben. Sie geht in die Q1 a, und wenn ihr Lust auf mittelamerikanische Kultur und Spanisch habt, sprecht sie an!  

Vor zwei Wochen betrat sie zum ersten Mal “Neuland“: Natascha aus Zavyalovo in Russland, das liegt am Ural, rund 3.333 km von Bad Segeberg entfernt. Ausgestattet mit ein paar Brocken Deutsch, aber auch mit viel Neugier und Aufgeschlossenheit stand Natascha schüchtern und dennoch voller Mut vor dem Sekretariat des STG. Das soll also für ein Jahr ihre neue Schule sein. Ich begrüße sie gleich mit einem deutsch-englischen Wortschwall und heiße sie am STG herzlich willkommen. Typisch Lehrkraft eben. Ein halbes Jahr zuvor erging es Maria aus San Joaquin de Flores, Cosa Rica, etwa 9.400 km weit weg von Zuhause, ähnlich. Frierend, mit zu dünner Jacke, wartete sie gespannt vor dem Lehrerzimmer. Auch sie wird ein Jahr bei uns verbringen. Dies ist mittlerweile eine schöne Tradition am STG: Schülerinnen und Schüler aller Kontinente zieht es jährlich in unsere Klassenzimmer, um gemeinsam mit uns unsere Sprache, Kultur und vor allem unser Schulleben kennenzulernen und es zu bereichern.

Zum Glück habe ich beim ersten Empfang auch immer Schülerinnen oder Schüler der Klassen im Schlepptau, die unsere Gäste später besuchen werden und die sich sehr darauf freuen, diese als Schülerpaten durch den Schulalltag zu begleiten. In den genannten Fällen Jana und Hanna aus der Q1a / ehemals E2a. Nach einer herzlichen Begrüßung seitens der Schüler ist das Eis schnell gebrochen. Lächelnd gestikulierend begleiten Natascha bzw. Maria die Paten. Eine nette Klasse samt Lehrer erwartet sie, ebenso Deutschkollegen der Orientierungsstufe; bei ihnen sind unsere Deutschlerner auch jederzeit willkommen. Gastschüler als Paten durch den Schulalltag zu begleiten ist eine spannende, anspruchsvolle Aufgabe. Nicht nur Organisatorisches wird anfangs geklärt (wo liegen die Fachräume, Toiletten und die Cafeteria, welche Fächer es gibt, wie sieht der Stundenplan aus, woher bekommt man Schulbücher, wie funktioniert das mit den Entschuldigungen, wie liest man den Vertretungsplan, und, und, und), sondern auch Zwischenmenschliches oder kulturelle Eigenheiten gilt es zu entdecken. (Wir lernen z. B, dass eine Verabredung für 9.00 Uhr bedeutet, dass man auch um 10.00 Uhr oder 11.00 Uhr noch gut gelaunt und nicht gestresst erscheinen kann, eventuell auch erst am nächsten Tag).

Danke liebe Schülerpaten für euer Engagement und herzlich willkommen am STG liebe GastschülerInnen, wir sind gespannt auf die Zeit mit euch!

estherNachdem uns letztes Jahr bereits Chiara besucht hat und uns mit ihrer fröhlichen, typisch italienischen Art begeistert hatte, waren wir gespannt auf unsere neue Gastschülerin: Esther Khoo aus Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Seit dem 25.2. ist sie jetzt schon bei uns und bleibt noch bis Januar 2015. Am 12.4. ist sie 18 geworden und wir haben ihr einen Kuchen gebacken.
Esther war anfangs relativ still, dies lag aber hauptsächlich an der großen Sprachbarriere. Sie hat Deutsch nicht in der Schule gelernt, sondern an den Wochenenden in einem Kurs. Dort kam sie dann auch auf die Idee, Deutschland zu besuchen, bevor sie nächstes Jahr aufs College gehen wird. Alle ihre Geschwister waren oder sind im Ausland, und auch Esther wollte die Erfahrung machen, gleichzeitig die Herausforderung suchen, indem sie in ein Land geht, dessen Sprache sie nicht perfekt beherrscht. Ihre Muttersprache ist Englisch, sodass wir uns in der Anfangszeit trotzdem gut verständigen konnten.

Esther hat uns in Geography ihr Land und ihre Kultur vorgestellt, was für uns alle sehr interessant gewesen ist, da es doch ganz anders ist als bei uns. Vor Kurzem hat sie außerdem bei einem Religionsreferat ihren Part auf Deutsch vor der Klasse vorgelesen, was bestimmt nicht einfach war, da er viele Fachwörter enthielt. Ihr Deutsch macht also relativ schnell große Fortschritte.

Wenn ihr Esther besser kennen lernen wollt, könnt ihr sie gerne bei uns in der Q2a besuchen kommen.

 

Sumi, aus Japan, seit Ende August bei uns, friert. Ihr Koffer ist nur mit leichter Kleidung gefüllt. Mit ihrer Gastmutti geht sie erst mal warme Sachen kaufen.

Maria aus Guatemala, die seit September bei uns ist, trägt bereits warme Wollsachen, wärmt sich aber gern an einer Tasse heißem Kaffee.

Bárbara aus Chile, ebenfalls seit September in Bad Segeberg, friert nicht, da es zuhause auch mal ziemlich kalt werden kann.

Pedro, unsere Argentinier, ist bereits seit März hier und hat sich an das Klima gewöhnt. Wie meist trägt er Sportkleidung – praktisch und bei jedem Wetter passend.

Für zwischenmenschliche Wärme sorgen wir STG-ler mit vereinten Kräften. Anfängliche Startschwierigkeiten sind überwunden. Besonderen Dank hier an unsere Schülerpaten für die fürsorgliche Betreuung (Bianca, Kira, Shirin und Elena) sowie den Klassenlehrern und Herrn Bähr, der sich ca. 1 Stunde mühsam mit dem japanischen dictionary geplagt hat und bestimmt ins Schwitzen kam …

 

Tags:

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper