Aktuelle Termine


27.08.- 07.09. Betriebspraktikum des Q1 Jahrganges

03.- 07.09. Bündelungswoche (Fahrten, Praktikum, Methodentage, Exkursionen)

10.- 16.09. Polenaustausch

13.09. Elternabend/Wahl 5. Klassen zentral Pausenhalle 19:30 Uhr

13.09. Elternabend/Wahl E-Jahrgang zentral Klassenhaus 19:30 Uhr

18.09. Infoveranstaltung und Elternabend Q1-Jahrgang, Klassenhaus 19:00 Uhr

18.09. Elternabend 9. Klassen zentral Pausenhalle 19:00 Uhr

18.09. Elternabend 7. Klassen zentral Pausenhalle 19:30 Uhr

20.09. Schulentwicklungstag (SET)  für alle Schüler schulfrei

20.09. Englandaustausch (20.-27.09.)     

28.09. Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde

Herbstferien vom 01.10- 19.10.2018

01.-02. 11. Schulfotograf für die Klassen 5.+7.+E-Jahrgang   

23.11. Die lange Nacht der Mathematik

20.12. Unterrichtschluss nach der 4. Stunde

Weihnachtsferien vom 21.12.- 04.01.2019

28.01.2019 beweglicher Ferientag

 

 


 

Wie auch in den letzten Jahren hat die Schülervertretung des STG am diesjährigen Rosenmontag wieder eine Faschingsfeier für die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe veranstaltet. Im Rahmen dieser Veranstaltung haben wir zunächst mit den Schülerinnen und Schülern einige Spiele gespielt und danach in einem Kostümwettbewerb das beste Kostüm, das beste Paarkostüm und das originellste Kostüm gekürt und prämiert. Das originellste Kostüm war dieses Jahr die Darstellung einer Tube Senf, das beste Paarkostüm eine Darstellung von Alice und der Kartenkönigin aus dem Roman Alice im Wunderland“. Das von der Jury als am besten empfundene Kostüm war eine Darstellung der Sagengestalt Robin Hood.

Wir als Schülervertretung möchten uns auch in diesem Jahr bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, ganz besonders aber bei unseren Verbindungslehrkräften, für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

 

Previous Next

Am 02.12.2017 jährte sich wieder der landesweite Anti-Mobbing-Tag. Da dies ein Samstag war, haben wir unsere schulischen Aktionen zu den Themen Respekt, Fairness, Vielfalt auf den 04.12.2017 gelegt.

 Einige Klassen unserer Schule haben sich an dieser Aktion beteiligt und mit kurzen Beiträgen ein Zeichen gegen Mobbing und für einen respektvollen Umgang gesetzt. Die Schülerinnen und Schüler wollten damit zeigen, dass Mobbing an unserer Schule keinen Platz hat. Es entstanden innerhalb kurzer Zeit Stand- und Menschenbilder, Filmsequenzen, Referate und Tafelbilder.

Allen Schülerinnen und Schülern ein großes Dankeschön für das klare Statement, aber auch an die Lehrkräfte, die diese Aktionen unterstützt und ermöglicht haben!

 

Am 15.03.2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen das Ein-Mann-Stück „Dreck“ in der „Mühle“. Der Schauspieler Alexander Matakas von der Kulturschule Leipzig beeindruckte dabei in der Rolle des Irakers Sad.

Sad verdient sein Geld als Rosenverkäufer. Er erzählt von seinem früheren Leben - er studierte Philosophie und Deutsch im Irak - berichtet von seinen Träumen und Erinnerungen an sein Herkunftsland. Seitdem Sad nun in Deutschland ist, sammelt er Erfahrungen mit Fremden-feindlichkeit und Verachtung. Er berichtet von vielen Vorurteilen, die ihm begegnen, und möchte verstehen, warum er unerwünscht ist. Sad wünscht sich dies so sehr, dass er sich teilweise aneignet, was ihm andere an den Kopf werfen. Trotzdem lässt er jederzeit spüren, wer die wahren Schuldigen sind.

Gespannt verfolgten die Schülerinnen und Schüler den Wechsel von Unterwürfigkeit, Verzweiflung und Überheblichkeit. Sad bezog die Zuschauer immer wieder mit ein, provozierte diese auch mal, löste dann aber die angespannte Stimmung mit Humor auf und begann seine nächste Anekdote zu erzählen.

In der Nachbesprechung mit dem Schauspieler Alexander Matakas waren viele der Anwesenden verblüfft, dass dieser akzentfrei Deutsch sprach, so überzeugend spielte der Darsteller seine Rolle.

Die Schülerinnen und Schüler tauschten sich über Fremdenhass, Fluchtursachen, Vorurteile und deren Entstehung aus.

 

Herr Bähr erinnerte in seiner Einführung auch an den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und betonte, dass dies auch bedeute, sich stetig mit Rassismus auseinanderzusetzen und Fremdenfeindlichkeit entgegenzutreten. Er bedankte sich bei Frau Roggon, die die Arbeits-gemeinschaft „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ leitet, für die Organisation der Veranstaltung.

Von den Kreisbestenkämpfen in Norderstedt ist unsere Schule mit fünf 1. Plätzen und fünf weiteren Podestplätzen (2.+3. Platz) als beste Schule des Kreises zurückgekehrt.

Die Wettkämpfe fanden bei herrlichem Sommerwetter und bester Stimmung statt. Die Leichtathletik lebt!

J. Stolten und B. Klocke

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper