Der Bilinguale Unterricht am Städtischen Gymnasium richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, die Geographie in englischer Sprache lernen wollen. Bili – eigentlich Geography – ist ein Angebot für die Sekundarstufe I (Unter- und Mittelstufe) und in den letzten Jahren durchgängig auch für die Sekundarstufe II (Oberstufe). Am Ende der Mittelstufe erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat in deutscher und englischer Sprache, das bei späteren Bewerbungen hilfreich sein dürfte. Der Bilinguale Unterricht kann mit der Abiturprüfung auf Englisch im Fach Geography enden. Besonders gute Sprachleistungen werden im Einzelfall im Abiturzeugnis vermerkt.

Um die Schülerinnen und Schüler für den eigentlichen Geographieunterricht vorzubereiten, gibt es in G9 in Klassenstufe 7 einen Vorkurs. Er ist für diejenigen eingerichtet, die interessiert sind und „Zusatzfutter“ vertragen. Ab Klasse 8 mündet der Vorkurs dann in den dreistündigen Geography-Unterricht in englischer Sprache, in der Regel für erfolgreiche Vorkursteilnehmer und -teilnehmerinnen.

Unser „Bili-Team“ besteht aktuell aus drei engagierten Lehrkräften: Frau Christiansen, Herrn Torke und Herrn Wesche. Unser Kollege Herr Doerfel unterstützt uns als Englischlehrkraft in den Vorkursen. Das Bili-Team freut sich auf die weitere Arbeit, die ein wichtiger Profilbaustein unserer Schule ist.