Bei entsprechenden Leistungen werden die Schülerinnen und Schüler bei entsprechenden Leistungen in die Einführungsphase der Oberstufe ,,versetzt". Siehe dazu: Versetzungsordnung (SAVOGym - Schulartverordnung Gymnasien vom 21. Juni 2019).

In Klasse 9 kommt zu den bisherigen Unterrichtsfächern das Fach Wirtschaftspolitik (Wipo) dazu.

Es gibt weiterhin Wahl-Pflicht-Unterricht, WPU.

Im zweiten Schulhalbjahr der 8. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler für das 9. Schuljahr einen neuen Wahl-Pflicht-Unterricht (WPU)gewählt. Hat der Schüler Latein oder Französisch als dritte Fremdsprache gewählt, so behält er den Unterricht in der 8. und 9. Jahrgangsstufe. Die anderen WPU-Fächer werden nicht fortgesetzt; die Schülerinnen und Schüler wählen aus dem Angebot der Schule ein neues Fach. Alle gewählten und zugeteilten WPU-Fächer sind Pflicht, es gibt weder eine Probezeit noch eine Abwahlmöglichkeit. Die dritte Fremdsprache wird vierstündig erteilt, die anderen WPU-Fächer dreistündig.

Förderunterricht bieten wir Schülerinnen und Schülern, deren Leistungen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Latein bzw. Französisch schwach ausreichend und schlechter sind.

Unterstützt wird der Unterricht in der 9. Jahrgangsstufe durch Präventionsarbeit. In diesem Schuljahr gibt es einen Fachtag durch den Präventionsbeauftragten der Polizei mit dem Thema ,,Suchtprävention: stoffgebundene Substanzen und Straßenverkehr".

Neben dem Schulalltag können die Schülerinnen und Schüler an einer Vielzahl von Arbeitsgemeinschaften teilnehmen. In einer AG können sich die Schüler zu Konfliktlotsen ausbilden lassen. Im darauffolgenden Schuljahr werden sie als Mentoren für unsere Fünftklässler aktiv.

Die Schülerinnen und Schüler können an Wettbewerben und sportlichen Ereignissen wie z. B. dem Crosslauf oder dem Helgoland-Marathon teilnehmen. Unser Projekt ,,Begabtenförderung" (SHiB) zielt auf die Förderung besonders begabter Schüler.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Halbjahr eines Schuljahres bündeln wir die Aktivitäten des Schulhalbjahres in der sogenannten ,,Bündelungswoche". In der ersten ,,Bündelungswoche", der dritten Woche nach den Sommerferien, widmen sich die Schüler Themen wie ,,Vorbereitung auf die mündlichen Prüfungen im Fach Englisch“ und ,, Filmanalyse“, auch haben sie einen Fachtag in der zweiten Fremdsprache, ein Sportfest sowie eine Geographie-Exkursion.

In der zweiten ,,Bündelungswoche", der ersten vollen Märzwoche im zweiten Halbjahr sowie der vorangehenden Woche, sind die Schüler im selbstgewählten zweiwöchigen Betriebspraktikum, das von den Fachlehrern des Faches Wipo betreut wird.

In diesem Schuljahr findet für alle Schülerinnen und Schüler mit Französisch als zweiter Fremdsprache eine Frankreichfahrt statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Diese Fahrt ist derzeit in der Erprobungsphase. Sie ist ein Ersatz für den Wegfall der Schulpartnerschaftsbegegnung mit Frankreich.